"Hier ... wo das Land aufhört und das Meer beginnt..." (Luis de Camoes)


Portugal, ein Land der Abwechslung und Gegensätze.

Lissabon und Porto, pulsierende Städte mit Flair und Geschichte. Ein paar Meter weiter ländliche Idylle.
Auf der einen Seite das Meer, auf der anderen endlose grüne Hügel bis zum Horizont.
Der höchste Punkt wird mit fast 2000m in der Serra da Estrela erreicht.

Moderne Architektur neben alten historischen Gebäuden.
Zahlreiche Burgen, Klöster, Kirchen, Schlösser und andere bedeutende Gebäude zeugen von der Blütezeit Portugals.

Ein Land, in dem die Zeit nicht stehengeblieben ist, aber die Uhren sich vielleicht doch etwas langsamer drehen.
 

foto